03.10.21 | 13:00Berlin

Berlin isst fair!

Marktplatz, Workshops, Streetfood: Projekte der Berliner Ernährungsstrategie
Urbane Ernährungssysteme befinden sich im Wandel – auch in Berlin. In diesem Zuge wird auch die Ernährungslandschaft Berlins zunehmend nachhaltiger, regionaler und fairer.

Über die letzten Jahre hinweg wurden dafür viele Projekte realisiert, um die Ernährungsqualität in Berlin zu verbessern: Unter anderem befinden sich die Kantinen der Stadt im Transformationsprozess, Berlin-Brandenburgs Regionalisierung wird gefördert und Lebensmittelabfälle reduziert.

Als sich stetig entwickelnder Prozess geht die Berliner Ernährungsstrategie in die nächste Runde: Quer durch die Stadt und von Kiez zu Kiez.

Zukunftsorientiert fördern wir den Austausch von Zivilgesellschaft, Verwaltung, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Deshalb laden wir alle Interessierten zum Mitmachen beim Markt der Möglichkeiten am 03. Oktober 2021 ab 13.00 Uhr im Außenbereich des Haus der Statistik ein. Sie, relevante Akteur:innen und die interessierte Zivilgesellschaft sind herzlich dazu einladen, Ihre Bedürfnisse und Visionen zu teilen und sich somit an der nachhaltigen Gestaltung unseres urbanen Ernährungssystems zu beteiligen.

Um 14 Uhr und 16 Uhr gibt es Expert:innen-Talks zur Zukunft der urbanen Ernährungssysteme, über den Nachmittag verteilt finden zudem verschiedene Workshops statt.

Der Abend endet mit der Ausstrahlung des Filmes TOMORROW (Frankreich, 2015) vom Nomadenkino um 18 Uhr.

Was ist die Berliner Ernährungsstrategie?

Die Berliner Ernährungsstrategie in den Quartieren ist eine Maßnahme der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung.

Sie verfolgt das Ziel, gemeinsam mit den Akteur:innen des Ernährungssystems, der Zivilgesellschaft sowie anderen Senats- und Bezirksverwaltungen das Berliner Ernährungssystem nachhaltig, gerechter und zukunftsfähiger zu entwickeln. Die Nachfrage der Berliner Verbraucherinnen und Verbraucher sowohl nach konventionellen als auch biologischen Lebensmitteln aus der Region steigt.

Insbesondere in der Gemeinschaftsverpflegung soll schmackhaftes und gesundheitsförderndes Essen für alle angeboten werden können. Die Berliner Ernährungsstrategie soll dazu beitragen, dass die Berliner Ernährungspolitik hin zu mehr Regionalität, Nachhaltigkeit, Fairness und mit einem stärkeren Fokus auf gesundheitsfördernde Kost für alle, unabhängig vom Geldbeutel, entwickelt wird.

Die Maßnahme wird gemeinsam mit dem Stadtplanungsbüro AG.URBAN und der Strategieberatung Vimonda.Berlin entwickelt.

 

Veranstaltungsort

Haus der Statistik,
Otto-Braun-Straße 70-72, 10178 Berlin

Veranstalter

Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz
und Antidiskriminierung

Salzburger Straße 21-25
10825 Berlin

Tel.: (030) 90 13-0
Mail: poststelle@senjustva.berlin.de

Infos zur Veranstaltung

Markt der Möglichkeiten
ab 13 Uhr
Außenbereich des
Haus der Statistik