03.07.17

Bewerbungsstart für den Brandenburgischen Ausbildungspreis 2017

Auch 2017 wird der Brandenburgische Ausbildungspreis vergeben, mittlerweile zum dreizehnten Mal. Die Bewerbung ist ab sofort bis zum 31. Juli 2017 möglich. Bis zu diesem Zeitpunkt können Bewerbungen im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg eingereicht werden.

Ausgezeichnet werden beispielsweise Betriebe, die sich durch Qualität und Kontinuität in der Ausbildung auszeichnen, innovative Ausbildungselemente nutzen, sich ehrenamtlich engagieren oder benachteiligten Jugendlichen eine Ausbildung ermöglichen. Insgesamt werden 10 Preise mit einem Preisgeld von jeweils 1.000 € verliehen. Die Verleihung wird am 9. Oktober 2017 in der Staatskanzlei in Potsdam stattfinden.

Alle Informationen finden Interessierte unter www.ausbildungskonsens-brandenburg.de. Hier finden Sie auch den Bewerbungsbogen und Informationen zum Bewerbungsverfahren.

Download

Informationen zum Brandenburgischen Ausbildungspreis

Ihre Ansprechpartner im Verband

Alexander Schirp
Geschäftsführer
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] wveb.de
Thoralf Marks
Berufs-, Schul- und Ausbildungspolitik
Thoralf
Marks
Telefon:
+49 30 31005-209
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Marks [at] wveb.de