29.09.16 | 09:00Berlin

BGM-Fachtagung: Gesundheit im Wandel

Neue Konzepte für ein zukunftsorientiertes Gesundheitsmanagement
Unsere Arbeitswelten wandeln sich. Aufgaben werden verdichtet, Arbeitsprozesse werden komplexer. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an Flexibilität und Mobilität. Was bedeutet das für die organisationale Gesundheit? Das ist das Thema unserer diesjährigen BGM-Fachtagung.

Der Wandel der Arbeitswelt erfordert neue Konzepte zur Balance zwischen individueller Gesundheit, Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und langfristigem Unternehmenserfolg. Doch er bringt auch neue Techniken mit sich, die eine gesundheitsgerechte Gestaltung von Arbeit und Arbeitsplätzen fördern. Unter dem Stichwort BGM 4.0 bündeln sich zahlreiche digitale Ansätze für ein zukunftsorientiertes betriebliches Gesundheitsmanagement. Diese möchten wir Ihnen im Rahmen unserer Fachtagung vorstellen.

Gemeinsam stellen wir uns die Fragen:

  • Was bedeutet eine sich wandelnde Arbeitswelt für die organisationale Gesundheit?
  • Welche Auswirkungen haben neue Flexibilitäts- und Mobilitätskonzepte auf das individuelle Stressempfinden?
  • Wie kann die individuelle und organisationale Resilienz weiter gestärkt werden?
  • Wie finden psychische Belastungen in Gefährdungsbeurteilungen Berücksichtigung?
     

Antworten darauf geben Ihnen Experten aus Wissenschaft und Praxis, die anhand spannender Unternehmensbeispiele Lösungswege aufzeigen. Begleitend zur Fachtagung haben Sie zudem die Möglichkeit, sich an den vielfältigen Ausstellerständen über Unterstützungsangebote zu informieren und ins Gespräch zu kommen. Wer mag, kann mit einem Alterssimulationsanzug selbst austesten, wie sich das Älterwerden auf den eigenen Körper auswirkt.

Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 16. September an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Mitgliedsunternehmen werden bei der Platzvergabe bevorzugt behandelt.

Programm

09:00 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer und Besuch der begleitenden Ausstellung

09:30 Uhr

Begrüßung
Alexander Schirp, Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB)

09:40 Uhr

Neuartige Robotersysteme mit sicherer Mensch-Roboter-Interaktion für eine gesundheitsfördernde Arbeitsgestaltung
Prof. Dr. Ivo Boblan, Beuth Hochschule für Technik Berlin

Berücksichtigung psychischer Belastungen bei der Gefährdungsbeurteilung
Dr. Kai Breitling, Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG)

11:00 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Stärkung der individuellen und organisationalen Resilienz
Anna Peck, Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa)

Aspekte zur Förderung der psychosozialen Gesundheit im Unternehmen
Holger Arnold, Balance Project

Netzwerk KMU: Gesundheitskompetenz für Unternehmen in Berlin und Brandenburg
Werner Mall, AOK Nordost – Die Gesundheitskasse

13:00 Uhr

Abschluss und Ausblick
anschließend Mittagsimbiss und Get-together

Veranstaltungsort

Haus der Wirtschaft, VR 1
Am Schillertheater 2, 10625 Berlin

Programm zum Download

BGM-Fachtagung Programm
BGM-Fachtagung

Ihre Ansprechpartner

Sandra Reeck
Sekretariat
Sandra
Reeck
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Reeck [at] wveb.de