04.01.21Berlin

Checkliste: Maßnahme beim Arbeitgeber

Sie haben einen Bewerber/ eine Bewerberin und fragen sich, wie Sie dessen oder deren Kompetenzen einschätzen können? In solchen Fällen kann eine "Maßnahme beim Arbeitgeber" helfen. Die sogenannte "MAG" ist ein unbürokratisches Probearbeiten für arbeitssuchende oder arbeitslos gemeldete Personen, um die berufliche (Wieder-)Eingliederung zu unterstützen.

Das ARRIVO BERLIN Servicebüro für Unternehmen empfiehlt dieses Instrument, wenn beide Seiten - Bewerber und Betrieb - sich vor Vertragsunterzeichnung besser kennenlernen möchten. Die neue Checkliste "Maßnahme bei einem Arbeitgeber" stellt zusammen, was Betriebe und Geflüchtete dabei beachten müssen.

Gut vernetzt mit der Wirtschaft: ARRIVO BERLIN Servicebüro für Unternehmen

Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen haben oft keine eigene Personalabteilung, die sich gezielt mit der Personalgewinnung, Ausbildung und Beschäftigung von Geflüchteten vertraut machen kann. Daher informiert das ARRIVO BERLIN Servicebüro für Unternehmen Berliner Unternehmen seit 2016 gezielt zu diesen Themen.

Das Servicebüro ist Teil der Dachmarke ARRIVO BERLIN und wird von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert. Träger des ARRIVO BERLIN Servicebüros ist der Verein zur Förderung der beruflichen Bildung Berlin e.V. (vfbb), dem neben den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg auch die IHK Berlin, die Handwerkskammer Berlin und der Verband der freien Berufe angehören.

Weitere Informationen

ARRIVO BERLIN Servicebüro für Unternehmen

Projektleiterin
Nadja Türke

Telefon: +49 30-80 49 33 00
E-Mail: info@arrivo-servicebuero.de
www.arrivo-servicebuero.de

Ihr Ansprechpartner im Verband

Antonia Petersen
Arbeitsmarktpolitik
Antonia
Petersen
Telefon:
+49 30 31005-124
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Petersen [at] wveb.de