12.09.18 | 14:00Potsdam

Innovationstag Ernährungswirtschaft Berlin-Brandenburg 2018

Der diesjährige Innovationstag Ernährungswirtschaft widmet sich dem Thema "Technologien für die Lebensmittelqualität und -sicherheit".

Die Wirtschaftsvereinigung der Ernährungsindustrie Berlin-Brandenburg (WVEB), das Innovationszentrum Technologien für Gesundheit und Ernährung (IGE) an der TU Berlin und die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) mit dem Cluster Ernährungswirtschaft laden Sie herzlich zum diesjährigen „Innovationstag Ernährungswirtschaft Berlin-Brandenburg 2018“ am 

12. September 2018 von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
im Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB)
Max-Eyth-Allee 100 in 14469 Potsdam ein.

Der Fokus der diesjährigen Veranstaltung liegt auf innovativen Technologien für die Lebensmittelsicherheit sowie die Erhaltung der Lebensmittelqualität. Verschiedene Akteure der Branche stellen in zahlreichen Präsentationen neue Entwicklungen und Ansätze vor.

Aktuelle Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Programm

14:00 Uhr

Begrüßung
Dr. Edeltraud Mast-Gerlach

Innovationszentrum Technologien für Gesundheit und Ernährung (IGE) an der TU Berlin

14:10 Uhr

Einführung
Lebensmittelforschung am ATB: ausgewählte Themenschwerpunkte
Dr.-Ing. Oliver Schlüter, Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB)

14:40 Uhr

Impulsvortrag
Die Rolle der wissenschaftsbasierten Risikobewertung im Rahmen der Lebensmittelsicherheit |
PD Dr. rer. nat. Andreas Eisenreich, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

15:10 Uhr

Pitches Block 1

Kaffee, Fleisch und Brot – Foodtech und Analytik an der TH Wildau
Dr. Sergii Grebiny und Prof. Dr. Marcus Frohme, Technische Hochschule Wildau

Untersuchung der Oxidationsstabilität von Lebensmitteln mit dem RapidOxy 100
Katharina Muskulus, Anton Paar GmbH

15:30 Uhr

Pause und Networking

15:10 Uhr

Pitches Block 2

Einsatzmöglichkeiten der Hochdrucktechnologie zur Herstellung innovativer Lebensmittel
Dr. Robert Sevenich, Institut für Lebensmitteltechnologie und -chemie, Technische Universität Berlin

Das Smartphone als Lebensmittellabor
Dr. Sebastian Meyer, Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme

Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen – wie mit automatisierter Inline-Partikelmessung Granulation und Sprühtrocknung automatisiert werden können
Sebastian Maaß, Sopat GmbH

Mikroskopie und Bilderkennung auf dem Smartphone
Juliane Pfeil und Prof. Dr. Marcus Frohme, Oculyze GmbH Wildau/Technische Hochschule Wildau

17:00 Uhr

Führung durch das Institut und Get-together

18:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie,
Max-Eyth-Allee 100, 14469 Potsdam

Information und Anmeldung

Hier können sich ab sofort anmelden!

Veranstalter


 


 

Ihr Ansprechpartner

Klaus Jeske
Stellv. Geschäftsführer
Klaus
Jeske
Telefon:
+49 30 31005-127
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Jeske [at] wveb.de