24.11.23 | 09:00 bis 10:30
Zum Kalender hinzufügen
online Veranstaltung

Mission Zero: Die Wirtschaft auf dem Weg zur Klimaneutralität.

#3 Ansätze für betriebliche Effizienzlösungen und Klimaschutz
Wie können Unternehmen ihre CO2-Emissionen nachhaltig reduzieren? Diesem Thema widmet sich die Veranstaltungsreihe „Mission Zero" der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg.

Will Deutschland die notwendigen Klimaziele erreichen, müssen die CO2-Emissionen in allen Sektoren drastisch sinken – von der Energieerzeugung über Gebäude und Verkehr bis hin zur Wirtschaft. Dies erfordert zwar erhebliche Investitionen in den Klimaschutz, zugleich aber spart die höhere Energieeffizienz langfristig Kosten.

Als Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg wollen mit unserer neuen Veranstaltungs­reihe „Mission Zero: Die Wirtschaft auf dem Weg in die Klimaneutralität“ Unternehmen dabei unterstützen, ihre CO2-Emissionen nachhaltig zu reduzieren, dabei aber auch ökologisch und wirtschaftlich zu profitieren.
 
Viele Emissionen und Treibhausgase entstehen direkt im Zuge des Produktionsprozesses im Unternehmen. Dies sind die sogenannten Scope-1 Emissionen. Sie umfassen u.a. Emissionen, die bei der Erzeugung von Prozesswärme – und -kälte, Druckluft etc. entstehen. Scope-1 Emissionen lassen sich direkt beeinflussen.

Konkrete Möglichkeiten, die betrieblichen Scope-1 Emissionen zu reduzieren, möchten wir Ihnen vorstellen und darüber mit Ihnen in den Austausch treten. Dazu werden wir Ihnen mögliche Ansatzpunkte vorstellen, bevor dann am Beispiel eines Unternehmens über die konkrete Umsetzung berichtet wird.

Abschließend werden wir Sie über geeignete Fördermöglichkeiten informieren.


Nach der Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig die Einwahldaten.

Programm

Begrüßung und Einführung
Sven Weickert

Geschäftsführer Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg

Bilanzierung der direkten Emissionen und Ansätze für betriebliche Effizienzlösungen und Klimaschutz
Susanne Schmidt Almeida
Senior Consultant, ÖKOTEC Energiemanagement GmbH

Bestandsaufnahme und Umsetzung von Scope-Maßnahmen
bei der DEK Deutsche Extrakt Kaffee GmbH
Bastian Zeitler
Leiter Technik, DEK Deutsche Extrakt Kaffee GmbH

Überblick über Fördermöglichkeiten für Unternehmen in der Region
Dr. Diana Woelki, Berlin Partner GmbH
Susanne Schmidt Almeida, Koordinierungsstelle für Energieeffizienz und Klimaschutz (KEK)

Fazit und Ausblick
Burkhard Rhein

Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg
Abteilungsleiter Umwelt, Energie- und Infrastrukturpolitik

Mission Zero

Beitrag zur Veranstaltung #2

Ermittlung des betrieblichen
CO2-Fußabdrucks

Ihre Ansprechpartner im Verband

Sven Weickert; UVB; Geschäftsführung
Geschäftsführer
Sven
Weickert
Telefon:
+49 30 31005-141
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Weickert [at] wveb.de
Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Industrie-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] wveb.de
Ulrike Descher
Sekretariat
Ulrike
Descher
Telefon:
+49 30 31005-204
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Descher [at] wveb.de