Willkommen bei der WVEB

Die Wirtschaftsvereinigung der Ernährungsindustrie in Berlin und Brandenburg (WVEB) koordiniert, bündelt und vertritt die Interessen einer der größten Branchen in der Hauptstadtregion. Wir vernetzen zahlreiche Industriezweige – von Brauereien bis Süßwarenherstellern – und setzen uns dafür ein, die Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen für unsere Unternehmen wettbewerbsfähig zu gestalten.
Internationale Grüne Woche
Grüne Woche 2022 wieder mit Besuchern geplant!
Ausbildung zur Konditorin
Duale Ausbildung in Berlin wird stärker gefördert - aktualisierte Richtlinien!
woman; working from home; computer; stretch; stretching; sitting; desk; tech; technology; connected; online; coronavirus; indoors; office; home office; working; lockdown; covid-19; teleworking; the internet; flatten the curve; quarantine; healthcare; stay
Die Deutsche Rentenversicherung erweitert ihr Präventionsangebot für Unternehmen und deren Beschäftigte.
Preisträger ist das Potsdamer Start Up dropnostix GmbH!
Broschüren, WVEB, Stapel
Der Vorstand der Wirtschaftsvereinigung der Ernährungsindustrie hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden.
Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2017
Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2021 - viele Bewerber trotz Pandemie.

Aktuelles zu Corona

Kontakt

Wirtschaftsvereinigung der Ernährungsindustrie
Berlin-Brandenburg
Am Schillertheater 2
10625 Berlin
Telefon: +49 30 31005-127
Telefax: +49 30 31005-240
E-Mail: WVEB@wveb.de

Unsere Geschäftsstellen

Publikationen

Titel WVEB-Broschüre "Stärker im Verband."
Stärker im Verband.

Die WVEB stellt sich vor.

Berufsbilder in der Ernährungsindustrie Berlin-Brandenburg
Berufsbilder

Die Berufe der Ernährungsindustrie

Titel WVEB-Berufeatlas Ernährungsindustrie
Berufe-Atlas

Informationen für Schüler, Eltern und Lehrer

Titel WVEB-Flyer Betriebliches Gesundheitsmanagement
Betriebliches Gesundheitsmanagement

Von der Planung bis zur Umsetzung

Ein starker Partner

Die Mitgliedschaft der WVEB bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg, der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss sowie im Cluster Ernährungswirtschaft stärkt die Stimme unserer Mitglieder in der Debatte um wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen zusätzlich.