Willkommen bei der WVEB

Die Wirtschaftsvereinigung der Ernährungsindustrie in Berlin und Brandenburg (WVEB) koordiniert, bündelt und vertritt die Interessen einer der größten Branchen in der Hauptstadtregion. Wir vernetzen zahlreiche Industriezweige – von Brauereien bis Süßwarenherstellern – und setzen uns dafür ein, die Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen für unsere Unternehmen wettbewerbsfähig zu gestalten.
Mit dem Preis sollen die besten Ideen brandenburgischer Unternehmen prämiert werden.
Innovation Erfindung Neuigkeit
Neue Plattform für Innovationskooperationen der Brandenburger Wirtschaftsförderung.
Gemüse, Lebensmittelverschwendung
Das Portal "Das Land hilft" schafft Abhilfe und vernetzt Landwirte mit freiwilligen Erntehelfern.
uhr; uhrzeit; zeitmanagement; zeit; wanduhr; pünktlichkeit; zeiterfassung; erfassung; arbeitszeit; pünktlich; termin; kurz vor; analog; countdown; eile; ende; handeln; handlungsbedarf; hektik; jetzt oder nie; jetzt; just in time; knapp; ladenschluss
Wann und wie beantragt man Kurzarbeit? Wie lange fließt Kurzarbeitergeld? Wie rechnet man ab? Wir klären auf.
Import / Export - Shipping
Diese Bundes- und Länderkontaktstellen können helfen.
Grüne Woche; IGW; Eberswalder Wurst
Eberswalder Gruppe hat im aktuellen Nachhaltigkeitsranking den 4. Platz belegt.

Aktuelles zu Corona

Kontakt

Wirtschaftsvereinigung der Ernährungsindustrie
Berlin-Brandenburg
Am Schillertheater 2
10625 Berlin
Telefon: +49 30 31005-0
Telefax: +49 30 31005-166
E-Mail: WVEB@wveb.de

Unsere Geschäftsstellen

Publikationen

Titel WVEB-Broschüre "Stärker im Verband."
Stärker im Verband.

Die WVEB stellt sich vor.

Berufsbilder in der Ernährungsindustrie Berlin-Brandenburg
Berufsbilder

Die Berufe der Ernährungsindustrie

Titel WVEB-Berufeatlas Ernährungsindustrie
Berufe-Atlas

Informationen für Schüler, Eltern und Lehrer

Titel WVEB-Flyer Betriebliches Gesundheitsmanagement
Betriebliches Gesundheitsmanagement

Von der Planung bis zur Umsetzung

Ein starker Partner

Die Mitgliedschaft der WVEB bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg, der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss sowie im Cluster Ernährungswirtschaft stärkt die Stimme unserer Mitglieder in der Debatte um wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen zusätzlich.