22.09.20 | 14:00virtuelle Konferenz

Tag der Ernährungswirtschaft 2020

Ernährungsverantwortung. Nachhaltigkeit. Transformation
Seien Sie dabei, wenn wir das Experiment der virtuellen Clusterkonferenz starten. Lassen Sie sich gemeinsam mit uns darauf ein, nutzen Sie die Chance für neue Wege des Kennenlernens, des Fachsimpelns und des Vernetzens.

Am 22. September 2020 von 14 bis 18 Uhr findet die 10. Clusterkonferenz, der Tag der Ernährungswirtschaft statt. Wir freuen uns, Sie erstmals zu einer rein virtuellen Ausgabe begrüßen zu dürfen.

Wir laden Sie herzlich ein, unter dem Motto Ernährungsverantwortung. Nachhaltigkeit. Transformation. darüber zu diskutieren, wie die Ernährungswirtschaft Brandenburgs Teil der Lösung werden kann. Lassen Sie sich von einer inspirierenden Keynote mitreißen, finden Sie Lösungsideen in den Panels und lernen Sie spannende Praktiker kennen.

Agenda
 

Begrüßung
Clustersprecherin Dorothee Berger, Christine Berger GmbH & Co. KG

Grußwort
Silvia Bender, Staatssekretärin im Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg

Keynote
"Ernährung neu denken: Chancen und ldeen für die Transformation des Ernährungssystems", Stephanie WunderEcologic Institut Berlin

Break Out Sessions

Panel I | Neu Denken – Neu Handeln
Die komplexen Herausforderungen in den kommenden Jahrzehnten verlangen von uns, von erlernten Vorgehensweisen abzurücken. Braucht es ein neues Denken und Handeln? Und wenn dem so ist, welche Akteure sollten wie zusammenarbeiten? Diskutieren Sie in diesem Panel dazu, wie wir zukünftig das Wissen von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zusammenführen und für gemeinsame tragfähige Lösungen nutzen.

Mit dem Impuls von Prof. Reiner Brunsch eröffnen wir die Diskussion und setzen sie gemeinsam mit Silvia Hennig von Neuland 21 und Ulrich Benedix von der AgroSaarmund fort.

Panel II | Neue Wertstoff-Kreislaufsysteme
Eine schöne Utopie: die Natur im Kreislauf und der Konsument als Teil dieses Systems. Kann eine neue intelligente Kreislauforganisation dafür sorgen, das Rohstoffe nicht nur verbraucht werden?

Der Brandenburger Ire Stephen Costello von der Costello Group - Agrargesellschaft Emsterland stellt seine Vision eines Kreislaufsystems ganz praktisch aus der eigenen Erfahrung vor und diskutiert anschließend mit Prof. Daniel Pleissner vom Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung welchen Beitrag die Land- und Ernährungswirtschaft hierbei leisten kann.

Panel III | Ernährungswirtschaft 2030
Die Welt im Wandel - Konsumenten auf neuen Wegen - Nicht erst seit der weltweiten Covid-19-Pandemie verändert sich das Ernährungsverhalten der Konsumenten. Die Ernährungswirtschaft scheint immer schneller auf neue Entwicklungen reagieren zu müssen. Oder braucht es mehr Konstanz im System für einen nachhaltigen Wandel?

Mit vegetarischen und veganen Convenience-Produkten hat das Unternehmen Amidori ein beispiellose Erfolgsgeschichte beschritten und wird mit einem Impuls in dieses Panel einleiten. Prof. Monika Schreiner vom Forschungsprojekt Food4Future und Stephanie Wunder werden anschließend über die Fragen unserer zukünftigen Ernährung diskutieren. Ist die rein pflanzliche Ernährung die Lösung? Welche anderen Lösungsstränge müssen beachtet werden?


Netzwerkpause
Virtuelle Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung

Verleihung des Innovationspreises Ernährungswirtschaft
Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg

Abschluss
Dr. Detmar Leitow, Clustermanager Ernährungswirtschaft

Brandenburger Innovationspreis Ernährungswirtschaft
 

Bereits zum siebten Mal lobt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg den Innovationspreis für das Cluster Ernährungswirtschaft aus. Mit dem Preis werden die besten Ideen und Lösungen brandenburgischer Unternehmen und Startups prämiert. Gesucht werden außerdem kreative Verbundlösungen, die aus einer engen Kooperation von Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen entstanden sind.

Der Innovationspreis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro ausgelobt und kann an bis zu drei Gewinner/-innen vergeben werden. Eine unabhängige und fachkundige Jury aus anerkannten Vertretern der Wissenschaft und Wirtschaft, darunter auch die Wirtschaftsvereinigung der Ernährungsindustrie in Berlin und Brandenburg e. V. (WVEB), wird alle Einreichungen auf Innovationshöhe, Aussicht auf Markterfolg und Relevanz für Brandenburg prüfen.

Der Innovationspreis wird am Tag der Ernährungswirtschaft verliehen.

Veranstaltungsort

virtuelle Konferenz,
. ., . virtuelle Konferenz

Anmeldung

Hier können Sie sich anmelden!

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Anmeldung über das Anmeldeformular
und die Angabe einer korrekten Email Adresse!

Veranstalter

Cluster Ernährungswirtschaft der
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)

Janina Löbel
Projektmanagerin
Tel: 0331 73061-228
Mail: janina.loebel@wfbb.de

 

Ihr Ansprechpartner im Verband

Klaus Jeske
Stellv. Geschäftsführer
Klaus
Jeske
Telefon:
+49 30 31005-127
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Jeske [at] wveb.de