13.10.17 | 09:00Berlin

Gesprächsrunde Verbundausbildung

Verbundausbildung in der Berliner Ernährungswirtschaft
Im Austausch mit Unternehmens- und Innungsvertretern soll das Modell der Verbundausbildung in der Ernährungsbranche weiterentwickelt werden. Dazu lädt die Berliner Verbundberatung zu einer Gesprächsrunde ein.

Die Gesprächsrunde Verbundausbildung findet am Freitag, den 13. Oktober 2017 von 09:00- bis 12:00 Uhr beim Gastgeber Bahlsen GmbH & Co. KG statt.

Ziel des Austausches ist es, gemeinsam Synergien in der technischen Berufsausbildung aufzubauen und damit langfristig auch die Zahl der Ausbildungsplätze und Auszubildenden zu erhöhen. Engagieren sich unterschiedlich spezialisierte Unternehmen in Ausbildungsverbünden trägt dies zudem dazu bei, die Ernährungsindustrie mit ihren etablierten, aber auch jungen Unternehmen und Startups aus Industrie und Handwerk als attraktive und moderne Branche für Arbeit und Ausbildung zu positionieren.

Im Rahmen dieser Veranstaltung soll gemeinsam zu Bedarfen und Angeboten hinsichtlich der Übernahme von Ausbildungsinhalten in der Verbundausbildung – sowohl für technische Berufe allgemein als auch für einschlägige Berufe im Lebensmittelhandwerk – diskutiert werden .

Dazu sind alle interessierten Berliner Unternehmens- und Innungsvertreter der Ernährungsbranche herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsort

Bahlsen GmbH & Co. KG,
Oberlandstraße 91-93, 12099 Berlin

Veranstalter

Verbundberatung – Duale Berufsausbildung in Berlin
Köpenicker Str. 148
10997 Berlin

Projektleiterin
Kerstin Josupeit

T. +49 30 69 58 05 76
E. josupeit@verbundberatung-berlin.de

Beraterin techn.-gewerbl. Berufe
Marina Konieczny

T. +49 30 69 58 05 70
E. Konieczny@verbundberatung-berlin.de

Ihr Ansprechpartner im Verband

Klaus Jeske
Stellv. Geschäftsführer
Klaus
Jeske
Telefon:
+49 30 31005-127
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Jeske [at] wveb.de