19.01.17Berlin

Unsere Zukunft: Ernährung

Ausstellung des Clusters Ernährungswirtschaft auf der Grünen Woche

Zwar haben die Messebesucher der Internationalen Grünen Woche traditionell wenig Zeit, wenn es darum geht, tausende von nationalen und internationalen Lebensmitteln und Produzenten kennen zu lernen. Ein kurzes Verweilen am Eingang Messe Nord an der Masurenallee lohnt sich aber auf jeden Fall: Die Großflächen-Ausstellung „Unsere Zukunft: Ernährung“ gibt ab morgen bis zum 29.1. Einblicke in die Ernährungswirtschaft des Landes Brandenburg.

Das kompakte Format bietet zahlreiche Informationen zu Hintergründen kombiniert mit großformatigen visuellen Impressionen. So können Messebesucher erfahren, wie groß die Wirtschaftskraft der Branche ist, was dafür getan wird Verbraucher aufzuklären oder welche Produkte in bundesdeutschen Kühlschränken als Botschafter für das Land werben.

Initiator der Ausstellung ist das Cluster Ernährungswirtschaft, angesiedelt bei der ZukunftsAgentur Brandenburg, das mit weiteren Institutionen, wie beispielsweise pro agro e.V., die Aufgabe wahrnimmt, die Ernährungswirtschaft in Brandenburg national und international weiter nach vorne zu bringen.

Pressekontakt

Pressestelle
ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH
Steinstraße 104–106
14480 Potsdam
T +49 331 660-3103
F +49 331 660-3222
presse@zab-brandenburg.de

Ihr Ansprechpartner im Verband

Klaus Jeske
Stellv. Geschäftsführer
Klaus
Jeske
Telefon:
+49 30 31005-127
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Jeske [at] wveb.de